Nach oben
Schönheit

Wie kommt es, dass Ihre Wimpern wachsen?

wimpern wachsenWir wollen sehr häufig etwas erreichen, obwohl wir kein Wissen zu diesem konkreten Thema haben. Nehmen mir beispielsweise das Wissen darüber, wie die Wimpern wachsen. Sie wollen lange, schöne und dunkle Wimpern haben. Aus diesem Grund testen Sie zahlreiche Methoden, dank denen Ihre Wimpern wachsen sollten. Sehen Sie keine Effekte? Das ist gar nicht überraschend. Sie kennen doch keine Regeln, nach denen die Wimpern wachsen. Jetzt ist es die beste Zeit, ein bisschen mehr zu erfahren. Lernen Sie zuerst ein bisschen Theorie, danach wäre es leichter, sie in der Praxis anzuwenden.

Der Aufbau der Wimpern ist eine sehr wichtige Frage, wenn Sie das schnellere Wachstum stimulieren wollen. Sie müssen doch zuerst wissen, wie die Wimpern wachsen, um danach die Quelle der Probleme zu beeinflussen und konkrete Effekte zu erwarten. Das detaillierte Wissen über die Anatomie des Haars ist jedoch nicht ausreichend. Wenn Sie sich schon dessen bewusst sind, wie Ihre Wimpern wachsen, müssen Sie jetzt dieses Wissen an die bestimmten Regeln im Rahmen der Pflege anpassen. Wir laden Sie zum Lesen eines kurzen Vademekums ein.

Wimper

Cilia ist die lateinische Bezeichnung der kurzen und dicken Härchen, deren Länge eher weniger als 15 mm ist. Sie kommen sowohl auf dem oberen als auch unteren Augenlid vor und unterscheiden sich lediglich mit der Länge. Auf dem unteren Lid wachsen die Wimpern langsamer, deswegen sind sie kürzer als auf dem oberen Lid, wo viel längere und merkliche Wimpern wachsen. Die Wimpern wachsen meistens so, dass sie eine gebogene Form haben. Die Biegung der Härchen kann natürliche mit einer angemessenen Mascara oder Wimpernzange betont werden.

Wie viele Wimpern besitzen wir? Sie können überall lesen, dass auf dem oberen Augenlid 150–200 Wimpern wachsen, während sich auf dem unteren Augenlid 75–100 Härchen finden lassen. Das ist theoretisch sehr viel. In der Praxis sind die Wimpern in drei Reihen angeordnet, deswegen ist es schwierig, an eine solche Menge an Härchen zu glauben. Die Wimpern sind darüber hinaus die dünnsten Haare des Menschen, deswegen finden sie genügend Platz für sich auf einer so kleinen Oberfläche.

Eine Wimper lebt meistens ungefähr 100–150 Tage lang. Dann fällt sie aus und macht den Platz für ein neues Härchen, das an demselben Ort wächst. Die Wimpern wachsen zyklisch. Sie fallen nie in derselben Zeit aus. In einem Moment befinden sich etwa 25 % Wimpern in der letzten Ruhephase, deswegen ist es sehr schwierig, den Verlust zu bemerken. Unsere Wimpern wachsen nicht ohne Ursache – sie haben eine sehr wichtige Funktion. Sie garantieren nämlich den besten Schutz der Augen.

Wimpernwachstum

Der Lebenszyklus jeder Wimper besteht aus ein paar Phasen, während die Phase eines intensiven Wachstums ungefähr 60 % des ganzen Lebenszyklus bildet. Wenn eine Wimper ausgefallen ist, wächst an ihrer Stelle eine neue. Das Wachstum dauert ungefähr 4 Wochen nach dem Ausfall des alten Härchens. Die Wimpern wachsen also sehr schnell nach. Alles beginnt im Haarfollikel, in dem eine neuen Wimpernzwiebel erscheint. Sie absorbiert Nährstoffe und verwurzelt sich, damit aus ihr später gesunde Wimpern wachsen könnten.

Im Rahmen des Wimpernwachstums können natürlich verschiedene Störungen und Unrichtigkeiten auftreten. Es werden vier damit verbundene Hauptprobleme unterschieden. Ein falsches Wimpernwachstum kann zu Distichiasis, Ektopie (Wimpern wachsen im inneren Teil des Lids), Madarosis oder Trichomegalie (Syndrom der langen Wimpern) führen. Das sind aber die typisch genetischen Erkrankungen, deswegen treten sehr selten auf.

Eine interessante Information kann die Tatsache sein, dass die Wimpern wirklich leben. Das Haar selbst ist zwar ein abgestorbener Teil, die Wimpernzwiebel ist aber lebendig. Aus diesem Grund kann das Ausreißen der Wimper (identisch wie des Haars) schmerzhaft sein, während das Schneiden der Wimpern oder Haare keinen Schmerz und sogar kein Gefühl zur Folge hat. Wie die Wimpern wachsen hängt von der Kondition der Wimpernzwiebeln ab. Je besser genährt und je gesünder die Wimpernzwiebel ist, desto größere Chance gibt es, den schönen Wimpernkranz zu haben.

Wie stimulieren Sie das Wimpernwachstum?

Sie wissen schon, wie Ihre Wimpern wachsen und wie sie aufgebaut sind. Dank diesem Wissen können Sie ohne Probleme auf solche Methoden hinweisen, die bestimmt keine Effekte bringen. Dazu gehören solche Methoden, die auf die Wimpernzwiebeln nicht einwirken. Wenn Sie gesunde, starke und lange Wimpern haben wollen, sollten Sie auf Wimpernverlängerung, falsche Wimpern oder vielseitige Wimperntuschen verzichten. Sie garantieren Ihrer Wimpern keine Nahrung. Das ist eher ein Weg zur Schwächung der Härchen. Die Wimpern wachsen schön und gesund, wenn Sie die Quelle zur schnelleren und erfolgreicheren Arbeit anregen.

Was für eine Quelle wird hier gemeint? Es geht natürlich um die Wimpernzwiebeln. Sie sollten diesbezüglich nach solchen Methoden suchen, die direkt am Wimpernansatz wirken und die Kräftigung der Härchen garantieren. Sie brauchen solche Substanzen, die tief in innere Schichte jeder Wimper eindringen und die Nahrung den Wimpern schenken. Die Wimpern wachsen dann, wenn sie gut genährt sind. Es lohnt sich also gar nicht, das Problem mit falschen Wimpern und Mascaras zu kaschieren.

Wie stimulieren Sie das Wimpernwachstum?

1. Massage der Augenlider und Kämmen der Wimpern

Der Trick sollte theoretisch die Mikrozirkulation des Bluts anregen – das hat die schnellere und bessere Absorption von Nährstoffen zur Folge. Die Wimpernzwiebeln werden also schneller verstärkt und die Wimpern wachsen. In der Praxis wurden diese Abhängigkeiten nie bewiesen. Es ist in Bezug darauf nicht klar, ob die Methode wirksam ist. Es wurde aber festgestellt, dass sowohl eine Massage der Augenlider als auch das Kämmen der Härchen sehr einfach zu mechanischen Beschädigungen führen kann.

2. Natürliche Substanzen: Öl, Vaseline

Es wurde schon oben erwähnt, dass die Wimpern wachsen, wenn sie richtig genährt sind. Es scheint also eine sehr gute Idee zu sein, das Wimpernwachstum dank natürlichen Substanzen zu stimulieren. Sowohl ein Pflanzenöl (vor allem Rizinusöl) als auch die Vaseline enthalten viele Nährstoffe und spenden den Wimpern die Feuchtigkeit. Sie machen die Härchen elastisch, weich und glänzend. Das können Sie ohne Probleme bemerken. Es gibt jedoch keine Garantie, dass sie die Wimpern zum schnelleren Wachstum anregen. Die natürliche Wimpernpflege ist entweder effektiv oder wirkungslos. Wenn es auch irgendwelche Effekte erscheinen würden, wären sie fast unmerklich. Es muss noch betont werden, dass die Anwendung der natürlichen Substanzen wie Vaseline oder Rizinusöl besonders unangenehm ist – es ist wirklich schwierig, die dickflüssigen, fetten und klebrigen Substanzen aufzutragen.

3. Wimpernserum und Augenbrauenserum Nanolash (die beste Methode!)

Perfekte Wimpern- und Augenbrauenpflege mit NanolashEs ist wirklich sinnlos, beim Auftragen des Rizinusöls zu ermüden, die nicht besonders schön duftende Vaseline aufzutragen oder die Wimpern mit seltsamen Bürsten zu schädigen. Es gibt eine Methode, dank der Ihre Wimpern wachsen. Das ist die beste und effektivste Waffe beim Kampf um schöne, gesunde und schnell wachsende Wimpern. Es handelt sich natürlich um das Wimpernserum und Augenbrauenserum Nanolash. Das Pflegeprodukt erobert aktuell die Herzen der Frauen auf der ganzen Welt. Was für ein Geheimnis versteckt das populäre Wimpernserum?

Nanolash wird auf den Wimpernansatz mit einem dünnen Pinselchen aufgetragen. Das Wimpernserum ist farblos und ziemlich flüssig, deswegen ist es eine geringe Menge notwendig, damit seine Nährstoffe problemlos in die Wimpernzwiebeln eindringen. Die natürlichen Substanzen geraten dort, wo sie gebraucht sind. Die genährten und regenerierten Wimpern wachsen gesund und stark. Die ersten Effekte sind nach ungefähr 2 Wochen der richtigen Anwendung des Wimpernserum sichtbar. Die Endeffekte erscheinen nach 1 bis 3 Monaten (in Abhängigkeit von individuellen Bedingtheiten). Die Wimpern wachsen zudem länger, dicker und dunkler – es lohnt sich also, ein bisschen länger darauf zu warten. Effekte der Kur mit Nanolash sind nämlich ausgezeichnet und natürlich.

Die Anwendung des Wimpernserums und Augenbrauenserums Nanolash kostet Sie lediglich eine Minute täglich, während Sie im Falle einer professionellen Wimpernverlängerung mehrere Stunden im Kosmetiksalon verbringen müssen. Das Wimpernserum Nanolash wirkt wunderbar, wenn es nur regelmäßig angewendet wird. Ihre Wimpern wachsen dann schöner und kräftiger. Effekte sind garantiert. Der Preis ist der weitere Vorteil des Produkts. Nanolash kostet so viel wie eine Wimperntusche und dient ein halbes Jahr lang. Effekte der Wimpernkur sind sehr lang anhaltend.

Mag ich? Teilt es!

15 Kommentare bisher. Fühlen Sie sich frei, diesem Gespräch beizutreten.

  1. M.i.l.a -

    in meinem Fall gab lediglich eine natürliche Methode die erwünschten Effekte- Olivenöl. Die Wimpern wurden natürlich zwar nicht so lang wie dank eines Wimpernserums, aber bestimmt stärker.

    • WonderAlice -

      Hm, von Olivenöl hörte ich nicht, probiert jedoch Rizinusöl aus und es verursacht bei mir Augenreizungen

  2. xx -

    ein interessanter artikel, sehr hilfreich! 😉

  3. Franziska W. -

    Sehr gute Noten bekommt dieses Wimpernserum, es ist aber leider zu teuer.

    • Isabell 23 -

      Ja, es gehört tatsächlich nicht zu billigen Produkten. ist aber sehr ergiebig und wirkt ausgezeichnet. Ich habe eine Flasche erst nach einem halben Jahr verbraucht, der Preis ist also nicht so hoch.

  4. paula g -

    Ich hatte das Serum noch nicht, seit Kurzem benutze ich Ravitalash und sehe einen Unterschied. Früher hatte ich sehr schwache Wimpern, sie sind ausgefallen usw. Jetzt ist es vieeeel besser. 🙂

  5. Olga91 -

    ich hatte je revitalash, danach ersetzte ich es jedoch mit dem billigeren nanolash und bin sehr zufrieden. Es wirkt sogar besser als revitalash!

  6. cotti_p -

    und mir ist es gelungen, längere Wimpern dank Rizinusöl zu züchten 🙂 es ist nur unbedingt, systematisch und geduldig zu sein, ich musst ein bisschen auf Effekte warten.

  7. Lucy89 -

    Vaseline kann eigentlich nur Feuchtigkeit spenden, sie verursacht kein Wimpernwachstum, so meine ich…

  8. Beatrixx -

    ich bevorzuge gutes Wimpernserum und qualitätsvolle Mascara

  9. Julie D. -

    Ich bin auch eine Anhängerin der Wimpernseren. Dank dieser Produkte wachsen die Wimpern wie verrückt, es reicht nur eine Wimperntusche aufzutragen und die Härchen sehen wie Kunstwimpern aus 😉

  10. quella -

    seit einem Jahr verstreiche ich meine Wimpern und Augenbrauen mit dem Rizinusöl. Und ich sehe keinen Unterschied. Bin interessant, wie ein Wimpernserum wirkt, habe jedoch Angst, dass eine so starke Substanz zu Allergien führen kann.

    • Na_omi -

      Ich hatte ähnliche Zweifel, denn ich habe eine empfindliche Haut, das Serum ist aber sehr mild.

  11. Sarah -

    Ein sehr interessanter Text, über ein paar Informationen lese ich zum ersten Mal. 😉

  12. anonymous -

    ich habe einige Öle getestet, auch Arganöl, es war aber sehr entmutigend, dass ich auf Resultate so lang warten muss. Dieses Wimpernserum habe ich geschenkt bekommen, nur deshalb habe ich es benutzt, bin aber begeistert. Der Unterschied ist nach 3 Wochen sichtbar. Eine sehr positive Überraschung, toll! :]