Nach oben
Haut Tips & Tricks

Hautpflege im Winter – die besten und wirksamsten Pflegeprodukte

Die Haut erfordert im Winter eine spezielle Pflege. Niedrige Temperatur, trockene Heizungsluft und Klimaanlage verschlechtern den Zustand der Haut. Wenn Sie solche unangenehmen Überraschungen vermeiden wollen, überprüfen Sie dann, welche Kosmetikprodukte Sie verwenden sollten.

Welche Gesichtscreme sollten Sie wählen?

Die Creme sollte Ihrem Hauttyp und seinen Bedürfnissen entsprechen. Sie sollte vor allem Feuchtigkeit spenden und dem Wasserverlust vorbeugen. In der Winterpflege ist auch der Schutz vor freien Radikalen und… der UV-Strahlung wichtig. Eine solche Pflegemethode wird vor allem jungen Personen empfohlen.

Frauen mit reifer Haut sollten solche Produkte verwenden, die die Produktion von Kollagen und Elastin stimulieren, für die Straffheit und Elastizität der Haut sorgen, Feuchtigkeit spenden und regenerieren. Die Pflegeprodukte sollten AHA-Säuren, Retinol und verschiedene, natürliche Substanzen enthalten. Vergessen Sie nicht, dass nicht nur teure Produkte gut sind. Eine gute Lösung sind auch billigere Produkte mit einer wirksamen Zusammensetzung.

Was sollten die Kosmetikprodukte zur Gesichtspflege enthalten?

Die Produkte zur Gesichtspflege im Winter sollten folgende Substanzen enthalten:

  • regenerierende und die Hautregeneration stimulierende Inhaltsstoffe;
  • Antioxidantien;
  • Vitamine C und E;
  • Flavonoide – natürliche Substanzen, die freie Radikale bekämpfen;
  • Vitamin A – regeneriert die Haut;
  • Extrakte aus Obst und Gemüse, die natürliche Antioxidantien enthalten.

Körperpflege im Winter

Im Winter ist die Pflege der gesamten Körperhaut sehr wichtig. Eine gute Lösung sind warme und aromatherapeutische Bäder. Solche Behandlungen machen die Haut weich und spenden ihr Feuchtigkeit, verbessern auch den Blutkreislauf in den Hautzellen. Geben Sie ins Badewasser Kräuter, Obst, Gewürze oder Öle – ein solches Bad sichert Ihnen die bestmögliche Entspannung. Wenn Sie zusätzlich eine Massage machen, ziehen dann aktive Inhaltsstoffe in die Haut besser und tiefer ein – sie beeinflussen positiv den gesamten Körper.

Mag ich? Teilt es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.