Nach oben
Gesicht Haut

Feuchtigkeitspendende Nivea Creme für den Winter

Der Winter steht vor der Tür. Alleine der Gedanke über niedrige Temperaturen, beißende Kälte und knisternder Schnee bewirkt bei mir einen Schüttelfrost. Dazu kommen noch gefrorene Wangen und spröde Lippen. Wie können wir damit zurechtkommen? Die Antwort ist einfach! Feuchtigkeit spenden, Feuchtigkeit spenden und nochmal Feuchtigkeit spenden.

Trockene Haut ist besonders einer Winteraura ausgesetzt, empfindlich, gereizt und entwässert. Eine längere Wirkung von niedrigen Temperaturen bewirkt Hautschuppen, Jucken, Brennen und ein unangenehmes Gefühl vom Straffheit. Es werden auch geplatzte Gefäße sichtbar, unser Gesicht rötet sich und es entstehen Erfrierungen.

Nicht nur, wenn wir uns länger in der Kälte befinden, kann zu den oben genannten Symptomen führen. Im Winter machen wir die Klimaanlage im Auto, wie auch zu Hause und im Büro an, drehen die Heizung auf oder benutzen andere Wärmequellen. Leider, wirkt warme Luft, nicht gerade positiv auf den Zustand unserer Haut. Zusätzlich wird sie trockener und gereizter.
Die Lösung für unsere winterlichen Übel kann sich eine Nivea Creme erweisen, die zum Spenden von Feuchtigkeit geeignet ist. Die Creme nährt und pflegt unsere gereizte Haut. Zieht schnell ein, deswegen hinterlässt sie keine Streifen und keine klebrige Schicht, sie gibt das Gefühl von Leichtigkeit. Nicht ohne Grund verdankt die Creme ihren Namen der Farbe. Das Wort Nivea kommt aus dem lateinischen Niveus, was bedeutet Schneeweiß. Nur so eine Farbe verbinden wir mit Reinheit, Frische und Sanftheit.

Feuchtigkeitsspendende Kosmetikprodukte von Nivea besitzen in ihrer Zusammensetzung entsprechende Inhaltsstoffe, die unsere Haut vor Minustemperaturen schützen. Eines der Inhaltsstoffe ist Eucerin. Dieser Inhaltsstoff, wird auf natürliche Weise, während dem Reinigungsprozess von Schafswolle gewonnen. Die Creme besitzt keine Konservierungsstoffe und bewirkt keine Allergien.
Die Nivea Creme besitzt ein charakteristisches, rundes und blaues Kästchen. Das Produkt ist in einigen Größen erhältlich. Die kleinste Verpackung passt in jede kleinste Handtasche und die große Verpackung kann zu Hause im Badezimmerregal bleiben.

Um unsere Haut vor Kälte zu schützen sollten wir die fettige Version der Creme benutzen. Es ist äußerst wichtig, die Creme entsprechend aufzutragen. Trage eine dicke Schicht der Creme auf deine Gesichtshaut auf, als nächstes klopfe die Creme mit deinen Fingern ins Gesicht ein. Warte bis die Creme vollständig einwirkt und dann bist du fertig für den Weg! Schneestürme und Schneegestöber sind nicht mehr beängstigend.

Mag ich? Teilt es!